Bohnen-Tomaten Suppe mit Graupen

Heute habe ich ein Rezept aus dem Buch Peace-Food – Vegano Italiano von Rüdiger Dahlke ausprobiert.

Das Buch hatte ich mir aus der onleihe, der digitalen Stadtbücherei, ausgeliehen.

Das Rezept ist recht simpel und ich habe es nur leicht abgewandelt.

Graupen werden in Gemüsebrühe gekocht und später kommen frische Tomaten, Dosentomaten und weisse Bohnen dazu.

Gewürzt wird das Ganze durch angedünstete Zwiebeln und Knoblauch sowie getrocknetem Lorbeer und italienischen Kräutern.

Die Suppe kann man auch gut an wärmeren Tagen lauwarm essen.

Ein wirklich leckeres Rezept, mit Empfehlung zum Nachkochen!

SAM_1805_2015-04-12

 

Vegan Wednesday

Hier mein Beitrag zum Vegan Wednesday.

wednesdayfinalrundmittransklein

Gesammelt wird hier: think.care.act – Vielen Dank dafür!

Zum Frühstück gabs eine Scheibe selbstgebackenes Nussbrot vom Vortag:

SAM_101

 

 

 

 

 

 

Mittags gab es Brötchen und Salat – ohne Foto.

Und abends gab es Blattsalat mit geschmorten Pastinaken, Petersilienwurzeln und Möhren mit einem Dressing aus Linsen und Senf und Birnensaft – sehr lecker!

SAM_1084

 

Vegan Wednesday

 

Hier mein Beitrag zum Vegan Wednesday.

wednesdayfinalrundmittransklein

Gesammelt wird hier: Frau Schulz– Vielen Dank dafür!

Bei der Arbeit gab es zum Frühstück ein Körnerbrötchen, ein Smoothie (von Alnatura) und einen Guten Morgen-Tee (von Sonnentor):

DSCF8358

 

 

 

 

 

 

 

 

Mittags gab es einen einfachen Blattsalat mit Essig-Öl-Dressing:

SAM_0947

 

 

 

 

 

 

Und Abends gab es dann Falafel (von Alnatura) mit einer Knoblauch-Sojajoghurt-Sosse (mit Breakfast von Provamel) und Zucchini (die ich im Sommer von den Nachbarn aus deren Schrebergarten geschenkt bekommen habe und dann für den Winter eingefroren habe) einfach in etwas Olivenöl angebraten – sehr, sehr lecker! Dazu gab es Feld- und Kopfsalat mit geriebener Möhre und Gurke drin. Es war so lecker, dass das Foto erst geschossen wurde, als der Teller schon ziemlich leergeputzt war ;)

SAM_0941

 

Vegan Wednesday

Hier mein Beitrag zu meinem allerersten Vegan Wednesday.

wednesdayfinalrundmittransklein

Gesammelt wird hier: http://petzig.blogspot.co.at/

Zum Frühstück gab es bei der Arbeit ein Körnerbrötchen mit Kirschmarmelade, eine Birne und dazu Glückstee von Sonnentor:

DSCF1533_2014-01-08

 

 

 

 

 

 

 

In der Mittagspause gab es selbst geraspelten Karottensalat vom Vortag und ein Baguettebrötchen:

DSCF1534_2014-01-08

 

 

 

 

 

 

 

Zu Hause gab es dann abends Spaghetti mit rotem Pesto und Gurkensalat:

SAM_0939_2014-01-08

 

 

 

 

 

 

Und zum Nachtisch gab es Schokoladeneis:

SAM_0940_2014-01-08

Nudel-Sommersalat

Von Nachbarn habe ich eine gelbe Zucchini aus dem Garten geschenkt bekommen (nächstes Jahr will ich auch welche auf meinem Balkon anpflanzen). Die Zucchini habe ich in etwas Olivenöl zusammen mit Zwiebeln angedünstet. Diese habe ich dann mit abgekühlten Dinkelnudeln vermengt und dann noch frische Tomaten vom Balkon reingeschnitten. Garniert mit Basilikum auch vom Balkon. Als Dressing habe ich einfach etwas Öl, Weissweinessig, dunkle Balsamico-Creme und Salz und Pfeffer genommen. Sehr schnell zubereitet und äusserst lecker!

SAM_0716_2013-08-27